20. September 2016

SPAworld After-Summer Detox Kur mit Cardea Detox

Puuuh, nach meinem Sommer in Tirol (viele Knödel, Bier...) und zuletzt auf Ibiza (Rosè und lange Nächte) habe ich dringend das Bedürfnis meinem Körper mal wieder etwas Gutes und Gesundes zu tun. Daher kam der Aufruf zum Testen des Cardea Detox Juicy und Double Hot Detox gerade rechtzeitig. Dieses Programm von Cardea Detox besteht auß drei Säften und zwei Suppen pro Tag und man kann es daher einfach in den Büroalltag integrieren, es schmeckt maximal lecker und dem ungeliebten Bauchfett geht es nachhaltig an den Kragen. Ich finde es wunderbar, da ich nicht den ganzen Tag nur Saft trinken muss, sondern auch zweimal eine heiße Suppe genießen kann, was bei den herbstlichen Temperaturen perfekt ist.

Wie versprochen wurde meine Cardea Detox Kur direkt um 10.00 Uhr geliefert. Nachdem ich mir morgens anstatt Kaffee nur mein heißes Ayurvedawasser und meinen täglichen Shot des Regulatpro Hyaluron gegönnt habe, war ich schon etwas hungrig. Zum Frühstück gibt es dann einen Fruity Detox Drink und ich mache mich mit der Detox Lemonade auf den Weg zu meinem Pilatestraining.

Bis zur Mittagssuppe gibt es dann ausreichend Kräutertee. Da mag ich am liebsten Ingwertee, das schmeckt mir auch einfach besser als ständig nur normales Mineralwasser und es tut dem Magen gut, finde ich zumindest. Zum Lunch gibt es dann eine der wirklich leckeren Suppen.

Ich fühle mich gut und voller Energie und auch die normalen Koffein-Entzugserscheinungen bleiben aus. Am Nachmittag gibt es dann einen Smoothie von The Greens und dazu ganz viel Kräutertee. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich noch mehr trinken muss während eines Detox-Tages.

Am Abend gibt es dann eine zweite Suppe. Schmeckt auch sehr köstlich. Bin gespannt. Statt Wasser trinke ich wieder Kräutertee und gehe früh mit meinem Lieblingsbuch ins Bett...

Am zweiten Tag gab es nur eine Variation: statt Pilates hatte ich Tennistraining und da fühlte ich mich schon viel schlapper als sonst. Es wird ja auch empfohlen nur moderat Sport zu treiben. Das klappt bei mir eben nicht immer, da ich meine festen Trainingszeiten habe. Abends dann ins Dampfbad und wieder früh ins Bett. Irgendwie macht das Detoxen müde.

Am dritten Tag fühle ich mich super und energiegeladen. Bin dann aber wirklich auch froh, als die Kur zu Ende ist.

Fazit: Meine Juice & Double Hot Kur von Cardea Detox war sehr erfolgreich und lässt sich wirklich leicht in den Büroalltag integrieren. 3 Tage reichen mir aber aus. Gelohnt hat es sich allemal. Ich fühle mich fitter und wieder voller Energie. Und wie nach jeder Detox-Kur nehme ich mir vor, monatlich zumindest einen Tag als Detox-Day zu deklarieren. Mal sehen, ob es dieses Mal klappt!

Vielen Dank an Cardea Detox 

Zurück