11. März 2016

SPAworld loves: Award „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ geht an das Naturhotel Schindelbruch

Der Tourismuspreis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes geht in diesem Jahr in den Südharz, an das Naturresort Schindelbruch.

Auf dem 19. OSV-Tourismusforum in Berlin übergaben der geschäftsführende OSV-Präsident, Dr. Michael Ermrich und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Mansfeld-Südharz, Hans Ulrich Weiss, den Award an den Eigentümer und Geschäftsführer des Hotels, Dr. Clemens Ritter von Kempski.

Sparkassenchef Hans Urlrich Weiss: "Service und Dienstleistungskultur sowie Nachhaltigkeit werden im Naturresort Schindelbruch groß geschrieben. Vor wenigen Jahren noch ein kleines 3-Sterne-Hotel, hat der Besitzer Dr. Clemens Ritter von Kempski, das Hotel in einen Qualitätsführer im Harz verwandelt. Ob Wellnessgäste, Tagungs- und Geschäftsreisende, Gourmet-Gäste oder Familien, alle finden hier individuell abgestimmte Angebote."

Innovatives und einzigartiges Gesamtkonzept

Das Gesamtkonzept des Naturresort Schindelbruch ist in der Region Mitteldeutschland einzigartig und innovativ. Hochwertige Resort-Hotellerie, nachhaltige Wellness- und Gastronomiekonzepte mit hohem Qualitätsanspruch in Verbindung mit einem achtsamen Umgang mit Natur, Hotelgästen und Mitarbeitern sorgen für die perfekte Wohlfühlatmosphäre.

Dr. Clemens Ritter von Kempski: "Der Marketingaward belohnt uns für die langjährige und konsequente Entwicklung des Resorts. Das gesamte Schindelbruch Team, unter der Leitung von Direktorin Frau Susanne Kiefer, setzt das Zusammenspiel perfekt um, was sich in den Auszeichnungen für unser Hotel und der positiven Resonanz der Gäste direkt widerspiegelt."

Direktorin Susanne Kiefer freut sich über den Tourismuspreis: "Dieser Marketing-Award honoriert den unternehmerischen Mut unseres Eigentümers Dr. Clemens Ritter von Kempski und zeigt deutlich, dass wir mit unseren nachhaltigen und stimmigen Konzepten einen neuen Maßstab in Mitteldeutschland setzen“.

Gemeinsam wird die Auszeichnung auch als Aufbruch für die Region verstanden, von der Dr. Ritter von Kempski überzeugt ist: „Die Region Südharz-Kyffhäuser kann touristisch zu einer der attraktivsten Teilregionen in Deutschland werden. Die authentische Natur- und Kulturausstattung ist beeindruckend!“
OSV-Video zu dem Preisträger 

load images

Über das Naturresort Schindelbruch

Das Naturresort Schindelbruch ist das erste klimaneutrale Hotel Mitteldeutschlands und gehört laut Relax Guide 2015 zu den zwanzig besten Wellnesshotels Deutschlands. Es beschäftigt derzeit 105 Mitarbeiter, darunter elf Auszubildende. Das Resort befindet sich in einer exklusiven Naturlage im Südharz, nahe der Historischen Europastadt Stolberg/Harz, am Fuß des Großen Auerbergs.

Zahlen und Fakten: 98 Zimmer, Suiten und Appartements mit klimaneutraler Übernachtung · 4 Restaurants mit internationaler Küche, regional inspiriert · 2.500 m² Wellnessbereich mit Schwimmbad, separatem Familienbad, Sonnenterrasse, Saunadorf, Spa-Bistro und Spa-Garten · Fitness-Center, Tenniscourts, Ballsport-Sandplatz

Mehr Informationen zum Hotel:
Website: www.schindelbruch.de/
NATURRESORT SCHINDELBRUCH
Schindelbruch 1
06536 Südharz / OT Stadt Stolberg


Das Hotel auf SPAworld

Zurück