07. November 2014

Vegan, Vegetarisch, Vital - neue Start-up Unternehmen im Trend

Der Wellnessmarkt boomt in Deutschland, hier ist das Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft. Der zunehmende Trend der Deutschen, gesundheitsbewusst zu leben und das körperlich-seelische Wohlbefinden zu steigern bietet einen enormen Spielraum. Wertewandel und demografische Verschiebungen sorgen für steigenden Umsatz. Daher ergeben sich sehr gute Zukunftsaussichten für Existenzgründer, die sich in diesem Bereich selbstständig machen. Das dachten sich auch die Macher unserer Start-ups und gründeten mit stimmigen, ganzheitlichen Konzepten, viel Mut, Leidenschaft und hohem Arbeitseinsatz ihre jungen Unternehmen.

 

 

 

Kölner Start-up VEPURA bringt frische indische Küche auf den Tisch

Die indische Küche steht im Ruf besonders gesund und wohlschmeckend zu sein. Doch in Deutschland sind indische Fertiggerichte bisher wenig bekannt. Die beiden Kölner VEPURA-Gründer Manoj Jain und Andreas Siebert füllen diese Lücke mit Tiefkühlgerichten, die vier Kernvoraussetzungen erfüllen: indisch, lecker, frisch und vegetarisch.

Veggy your life!

Immer mehr Menschen - ob Single, Berufstätiger oder Genießer - fragen nach gesunden, frischen und schmackhaften Gerichten, die sich schnell zubereiten lassen. VEPURA-Gerichte sind ideal für alle, die einen modernen, grünen Lifestyle leben. Das rein vegetarische Essen ist 100 % natürlich, wird in Indien frisch zubereitet und dort sofort tiefgefroren. Die vielfältigen indischen Gewürze tragen zum besonderen Geschmack bei. 

Geprüfte Qualität und Frische

Die Nachfrage nach sorgfältig zubereiteten Rezepturen mit natürlichen Zutaten und ohne Zusatzstoffe steigt. Um diesen Ernährungstrend zu entsprechen, kreieren die VEPURA-Gründer gemeinsam mit einem Team von Spezialisten hochwertige, natürlich-vegetarische Produkte. Vor Ort in Indien produzieren ausgewählte Hersteller die Gerichte streng nach internationalen Hygiene- und Qualitätsanforderungen. Alle Partner-Unternehmen sind nach internationalen Standards zertifiziert, wie ISO und BRC (British Retail Consortium).

Die VEPURA-Gerichte werden frisch und mit natürlichen Zutaten hergestellt und sind mit dem V-Label versehen. Alle Produkte entsprechen somit den Regeln für vegetarische bzw. vegane Produkte.

Wo kann man die VEPURA-Gerichte kaufen?

Nicht erst, seit sie ihre Produkte in der Fernsehshow „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt haben, ist die Nachfrage groß. Seit Mitte Oktober gibt es die Ready-To-Eat Gerichte im Tiefkühlregal, u.a. bei Galeria Kaufhof mit Lebensmittelabteilung. Alle Verkaufsstellen finden Sie unter www.vepura.de/where-to-buy.

 

 

 

load images Vitalpower-Drink unterstützt Sehkraft und Konzentration – POWERLOOK DRIVE

Der Gründer von POWERLOOK, Dr. Jan Bernd Berentzen, war auf vielen Autofahrten und ermüdenden Geschäftsreisen – wie seine Bekannten und Geschäftsfreunde – lange auf der Suche nach einem erfrischenden und belebenden Vitalgetränk für Körper und Augen. Die Idee für POWERLOOK DRIVE war geboren und wurde systematisch zum innovativen Vitalgetränk weiter entwickelt. POWERLOOK DRIVE ist das perfekt Getränk wenn die Tage kürzer werden, denn es wirkt in Augenblicken großer Anstrengung oder Erschöpfung und bringt neuen Schub für die Konzentration und die Sehkraft. Der Vitalkraftstoff überzeugt mit wertvollen Inhaltsstoffen – wie Vitaminen, schwarzen Beerenextrakten, mit dem darin enthaltenen Augenwirkstoff Anthocyane, und verzichtet auf Taurin und Inosit. Die Weltneuheit im Getränkeregal wurde entwickelt zur Förderung der Konzentration und Sehkraft, wirkt Müdigkeit und Erschöpfungszuständen entgegen und schmeckt erfrischend nach schwarzen Beeren. Gerade wenn die Tage kürzer werden und sich die Sicht verschlechtert, bietet der Powerdrink die optimale Unterstützung für alle, die in der Dunkelheit lange am Steuer sitzen müssen, im Beruf oder Studium stark gefordert sind, Nächte am Bildschirm verbringen oder bei Hobby und Freizeitsport auf den Punkt konzentriert sein möchten. Weitere Informationen unter www.powerlook.de

 

 

 

load images Yoga für den Gaumen: indi coco - 100 % reines Kokoswasser

Die drei Freunde, jetzt Geschäftsführer von indi coco verbindet einiges: Alle drei im gleichen Alter, aus Köln und mit der Lust und dem Mut etwas Neues zu wagen. Eine gute Idee mit Leben zu füllen, das war das Ziel. Manoj aus Indien, weiß schon seit Kindertagen um die Wohltat von Kokoswasser. Die Idee war geboren: Das Trendgetränk soll nach Deutschland gebracht werden. Es dauerte allerdings Monate bis der erste Container mit dem Kokoswasser in Deutschland eintraf - doch es hat sich gelohnt. Das Kokoswasser von indi coco wird direkt nach der Kokosnuss-Ernte frisch vor Ort auf den Philippinen abgefüllt. Dank eines aufwendigen Abfüllverfahrens kommt indi coco gänzlich ohne Konservierungsstoffe aus. Ebenso wird auf Ascorbinsäure und Zuckerzusatz verzichtet, was das vegane Getränk zu einem 100 % puren, natürlichen Geschmackserlebnis macht. Kokoswasser wird aus noch unreifen, grünen Kokosnüssen gewonnen, ist fettarm, schmeckt frisch, leicht süß und hat gerade mal 20 Kilokalorien je 100 Milliliter. Kokoswasser gilt als fiebersenkend und entzündungshemmend. Neben zahlreichen Vitaminen stecken darin auch Spurenelemente und wichtige Mineralstoffe wie Kalium und Magnesium, diese sorgen dafür, dass der Flüssigkeitshaushalt des Körpers ausgeglichen und der Stoffwechsel angekurbelt wird. Im wertvollen Saft aus jungen Kokosnüssen stecken auch viele Antioxidantien und Cytokinine, also pflanzliche Hormone. Diese natürlichen Anti-Aging Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass der Hautalterungsprozess verlangsamt wird. Der natürliche Anti-Falten Cocktail in Kokoswasser macht die Haut streichelzart und lässt Knitterfältchen verschwinden. Website: www.indi-coco.de.

Zurück