10. Februar 2016

Wenn Rebstöcke weinen: ACQUA VINEA NOBILIS der NATURKOSMETIK TREHS

Wenn Gräfin Goess-Enzenberg im Frühling durch den Weingarten ihres Weinguts MANINCOR in Südtirol streift und die Rebstöcke zurückschneidet, gibt es Tränen, denn die Weinstöcke beginnen zu weinen.

Diese Tränen – genannt „Rebwasser“ - werden in einer nur kurzen Zeitspanne in Flaschen aufgefangen. Mit all ihren wertvollen Inhaltsstoffen, mineralischen Substanzen und energetischen Anteilen eines Bio-Weinguts in spektakulärer Sonnenlage bilden sie die Grundlage für die Trauben-Linie:

ACQUA VINEA NOBILIS der NATURKOSMETIK TREHS – die KRAFT aus den SÜDTIROLER BERGEN

Reinigend, feuchtigkeitsspendend, beruhigend und eine enorme Strahlkraft verleihend, das ist die von alten, weisen Frauen überlieferte Gabe, die TREHS für die Entwicklung dieser Linie inspiriert und darin Tradition und Fortschritt vereint hat.

In GESICHTSSCREME, AUGENCREME, REINIGUNGSMILCH, TONIKUM, DUSCHGEL, SHAMPOO, PFLEGESPÜLUNG, BODYLOTION und HANDCREME findet sich diese enorme Kraft des „Lebenswassers“ der Rebstöcke wieder und spendet AKTIVIERUNG, STRAFFUNG und FEUCHTIGKEIT.

Der SPAworld Tipp: meine beiden Favoriten dieser Kosmetiklinie sind die herrlich duftende Handcreme (die auch perfekt in die Handtasche passt) und die sensationelle Augencreme - kein Wunder mit "Tränen" als Inhaltsstoff!

Mehr Infos

Zurück