19. Mai 2020

Auch jetzt gepflegte Hände – trotz Desinfektion und vielem Händewaschen: Unsere Tipps...

Das viele Händewaschen strapaziert die Hände - so bleiben sie auch jetzt geschmeidig und gepflegt

In Zeiten von Corona ist ausgiebiges Händewaschen und Desinfizieren von größter Wichtigkeit. Doch Wasser und der Kontakt mit Chemikalien können die empfindliche Haut massiv austrocknen und schädigen. Deswegen haben wir ein paar einfache Tipps zusammengestellt, wie die Hände gepflegt bleiben – trotz ausgeprägter Hand-Hygiene.

#1 Desinfizieren mit einem pflegenden Hand-Desinfektionsgel
Das brandneue Hand-Desinfektionsgel von ESENSA MEDITERANA erfüllt aufgrund des hohen Alkoholgehalts die empfohlene Basiswirksamkeit gegen behüllte Viren (u.a. Influenza A/ COVID-19), Bakterien und Pilze, duftet angenehm nach Aloe Vera und bietet einen zusätzlichen Pflege-Effekt. Pflanzliches Glycerin und Hyaluronsäure versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und schützen sie somit optimal vor Austrocknung. Daher ist das neue Desinfektionsgel auch bestens geeignet für die tägliche Anwendung. 500ml 27,95 €.
Das 150ml Gel ist optimal für die schnelle und sichere Handhygiene zwischendurch zum Mitnehmen beispielsweise in der Handtasche 150ml - 14,95 €. Bestellungen an info@esensamediterana.de

#2: Das Peeling
Die Hände sind die Visitenkarten des guten Stils. Daher gilt die Devise: Bloß nicht vernachlässigen. Schritt Nummer eins ist daher ein Peeling. Das kann man sich ohne Probleme selbst anrühren. Einfach Olivenöl und Zitronensaft mit etwas Zucker vermengen, bis eine cremige Paste entsteht. Dann das Peeling in sanft kreisenden Bewegungen auf die gereinigten Hände auftragen. So verschwinden trockene und schuppende Stellen und die Poren werden geöffnet. Das ist hilfreich, um die Pflegestoffe der Hand Creme aufzunehmen.
Aufgepasst: Gerade bei gestressten Händen empfehlen wir, nur einmal im Monat ein Peeling anzuwenden. Ansonsten kann die Haut spröde und rissig werden.  

#3: Die Handcreme
Es ist das A und O für gepflegte Hände. Eine gute Handcreme. Hier lohnt es sich, auch ein paar Cents mehr zu investieren. Wie beispielsweise in die Anti-Age Hand Cream von ESENSA MEDITERANA. Sie enthält hochwertige Inhaltsstoffe wie Sheabutter, Gänseblümchen-Extrakte und Raffermine® und bietet zudem einen UV-Schutz. Dank Oliven- und Muskatrosenöl wird die Haut spürbar geschmeidiger. Zudem mildert die Anti-Age Hand Cream ganz nebenbei Altersflecken und beugt der Entstehung von Pigmentflecken vor. Extra-Tipp: Eine Feuchtigkeitspackung machen und den Händen eine Intensivkur gönnen. Dafür die Hand Cream dick auftragen und Einweghandschuhe überziehen. 30 Minute einwirken lassen. (Anti-Age Hand Creme mit Olivenöl, Gänseblümchen und Rosa Moschata 50ml 29,90 Euro z.B. über parfumdreams.de) Weitere Informationen

 

#4: Hand Pads "a handful happiness" mit Hyaluron nutzen
Genial bei trockenen Händen sind die Anti-Aging-Pads von Apricot Beauty and Healthcare. Die Anwendung ist denkbar einfach: Die Hand Pads aus der Folie entnehmen und auf den trockenen, fettfreien (!) Handrücken platzieren. Für mindestens eine Stunde oder länger einwirken lassen. Je länger, desto nachhaltiger wird die Haut gepflegt. Denn die Pads sind zu 100% aus medizinischem Silikon und mit besonders effektivem Hyaluron angereichert. Dadurch wird die Haut intensiv gepflegt. Und das Beste: Die Pads sind bis zu 30 x wiederverwendbar.
(A handful happiness HandPads mit Hyaluron 39,90 Euro über Apricot beauty and healthcare)

Trockene Hände gehören so garantiert der Vergangenheit an!



 

Zurück