12. Januar 2019

Ayurveda und Yoga: Balance finden, Stress reduzieren und ganzheitlich heilen

Yoga mit Meerblick
Yoga mit Meerblick
Yoga ist bei vielen Menschen schon ein fester Bestandteil im Alltag geworden – es wird praktiziert um fitter, beweglicher und ausgeglichener zu werden, man erhofft sich dadurch eine Verbesserung der Gesundheit. Was jedoch die meisten Menschen nicht wissen, dass Yoga und Ayurveda eng miteinander verbunden sind und dass man nur in Verbindung seinen Körper, Geist, Seele und Umwelt ins Gleichgewicht bringen und dadurch seine Vitalität steigern kann. Wo geht das besser als bei einer Auszeit auf der zauberhaften Insel Madeira? 

Ayurveda ist das älteste ganzheitliche Medizinsystem der Welt und stammt ursprünglich aus Indien, Nepal sowie Sri Lanka und wird seit geraumer Zeit auf der ganzen Welt praktiziert und ausgelebt. Wissenschaft vom Leben bedeutet Ayurveda übersetzt und gliedert sich in folgende Schwerpunkte: Pflanzenheilkunde, Ernährung, spirituelles Yoga, Atemübungen sowie Massagen. In den Ashoka Ayurveda Zentren und Spas auf Madeira werden spezielle Ernährungskonzepte, Energiemedizin, Beratung durch Life-Coaching, Entgiftungskuren, wie auch Behandlungen durch indische Ayurveda-Ärzte und Heilpraktiker angeboten. Ayurveda in Kombination mit Yoga hilft dabei zu seiner Natur zurückzufinden - Stress zu reduzieren, den Körper in Einklang zu bringen und ihn ganzheitlich zu heilen.

Prakriti, Doshas, Vata, Pitta & Kapha Jeder einzelne Mensch hat seine individuelle Urnatur  die „Prakriti“ genannt wird und sich in die drei Bioenergien „Doshas“ Vata, Pitta und Kapha aufteilt. Erstrebenswert ist es, die natürliche Balance der Doshas herzustellen, die man durch die 5-Elemente Raum, Luft, Feuer, Wasser und Erde erzeugen kann. Mittels Dosha-Test kann der persönliche Dosha-Typ bestimmt werden. Mit dem Dosha-Ergebnis wird das Yoga-Programm, Ernährung, Öle, Massagen, Atemübungen sowie Mediationen abgestimmt - passend auf den jeweiligen Typen ausgerichtet.  

Die 3 Ayurveda-Typen:
Vata = Luft und Äther / Pitta = Feuer und Wasser / Kapha = Erde und Wasser



Warum Yoga und Ayurveda vereinen?
Ayurveda ist eine ganzheitliche Heilmethode, die auf unterschiedliche Bereiche zugreift und die Gesundheit fördern kann. Yoga hingegen ist eine philosophische Lehre, die sich auf körperliche und geistige Praktiken stützt. Yoga öffnet den Geist, wirkt spirituell, fördert das Bewusstsein, stärkt somit den Geist und durch die Asanas (Yoga-Übungen) auch den Körper. Gemeinsam mit Ayurveda kann der gesamte Körper, Geist und die Seele in Einklang gebracht, geheilt und gestärkt werden. Beim Yoga gibt es verschiedene Formen, die sich in körperliche Praktiken, Atemübungen oder auch Meditationen einteilen lassen. In den meisten Yoga-Klassen wird "allgemeines Yoga" gelehrt und nicht nur speziell auf die einzelnen Doshas eingegangen (bei einer Vielzahl an Teilnehmern kaum möglich). So wird bei privaten Yoga Einheiten mit Therapeut Marco Vasconcelos im Ashoka Ayurveda Kurzentrum individuell auf Vata, Pitta oder Kapha eingegangen. Das Ashoka Ayurveda Kurzentrum geht durch persönliche Gespräche und Erstellung individueller Ernährungskonzepte, Massagen und Therapien durch Ayurveda-Ärzte und Heilpraktiker auf die speziellen Bedürfnisse jedes Einzelnen ein. Es werden Einzelcoachings, Gruppengespräche, Meditationen sowie Yoga-Einheiten angeboten. Der Yogaraum des Kurzentrums bietet einen unvergleichlichen Blick über den Ozean, was zur weiteren Entspannung beiträgt. Wer sich nach Yoga und Ayurveda an einem wunderschönen Ort am Meer sehnt, der ist im Ashoka Ayurveda Kurzentrum auf Madeira bestens aufgehoben. 

Individuelle Yoga-Retreats von Ashoka-Ayurveda:
In der Zeit vom 1.1.2019 bis zum 28.2.2019 bietet Ashoka-Ayurveda in Kooperation mit dem Ayurveda-Hotel Alpino Atlantico auf Madeira, Yoga-Interessierten ein spezielles Angebot.  Während eines Aufenthalts von sieben Nächten, erhalten die Gäste täglich sechsmal morgens eine 1,5-stündige Yoga-Session in der Gruppe sowie nachmittags private, persönliche Yoga-Therapie – abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse. Die Kosten inkl. Übernachtung betragen pro Person im Einzelzimmer mit Ayurveda-Vollpension ca. 1.165 €.
 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Über die Ashoka Spas und Kurzentren:
Authentisches Ayurveda – das ist das Credo der Ashoka Zentren. Gegründet im Jahre 2007, bieten sie eine holistische Ausrichtung und die Chance, eine Gesundheitsreise, basierend auf den ayurvedischen, authentischen Heilmethoden, in Europa zu verbringen. Mit dem Spa- und Gesundheitskonzept, das über die vergangenen Jahre kontinuierlich weiterentwickelt wurde, lernt der Gast den Umgang mit der “Stress-Falle” nachhaltig zu ändern und langfristig gesund und in Selbstverantwortung zu leben. Die Angebote umfassen spezielle Ernährungs- und Entgiftungskonzepte, Energiemedizin, Beratung durch Life-Coaches, aber auch Behandlungen durch indische Ayurveda-Ärzte und Heilpraktiker. Kompetente und einfühlsame Beratung und Behandlung nach westlichen Qualitätsstandards. Unter der Marke Ashoka gibt es bisher ein Ayurveda-Kurzentrum, ein Genesungszentrum sowie einen Spa auf Madeira /Portugal. In den kommenden Jahren möchte die Marke weitere Kurzentren und Spas in Europa eröffnen.

Weitere Informationen: www.ashoka-ayurveda.com

 

Zurück