08. Mai 2018

Female Wellness-Power: Diese Frauen inspirieren die Spa-Branche

Von der klassischen Hot Stone Massagen über hochwirksame Hydra Facial Treatments bis hin zum skurrilen Vampire Lifting: Man könnte meinen, dass es heutzutage in Spa-Branche schwer ist, echte Innovationen zu schaffen. Doch diese fünf Powerfrauen beweisen das Gegenteil: Sie revolutionieren mit ihren Konzepten, Ideen und Produkten die Spa- und Hotel-Branche.


Jana Plewa und Ela Papen vom Botanischen Salon


Vor einigen Jahren gründeten Jana Plewa und Ela Papen den Botanischen Salon in Berlin und schufen auf diese Weise eine grüne Oase, mitten in der Hauptstadt. Nun landeten die beiden Geschäftsfrauen kürzlich ihren nächsten großen Coup: Als exklusiver Partner von Laboratoires Quinton führen Jana Plewa und Ela Papen die Nahrungsergänzungsmittel Quinton Hypertonic und Quinton Isotonic sowie Totum Sport ein. Die Elektrolytegetränke basieren auf dem von René Quinton vor 120 Jahren entdeckten Meeresplasma. Dabei handelt es sich um einen perfekten Meerstoffkomplex, der dem menschlichen Blutplasma nahezu identisch ist. Meeresplasma und dessen Wirkung ist aktueller denn je: Denn Fehlernährungen, Übergewicht und Mikronährstoffmangel sind in unserer modernen Gesellschaft weit verbreitete Probleme. Die Nahrungsergänzungsmittel aus dem Hause  Laboratoires Quinton stellen Balance und Vitalität im zellulären System wieder her und können zu mehr Regeneration und Konzentration führen sowie das Immunsystem stärken. Das ist nicht nur für Sportler relevant. Auch Beschwerden wie Migräne, Sodbrennen, Allergien, Regelschmerzen und sogar Depressionen können auf diese Weise in den Griff bekommen werden. Doch obwohl Meeresplasma bereits vor über 120 Jahren entdeckt wurde, erobern die Nahrungsergänzungsmittel erst jetzt den deutschen und österreichischen Markt – Jana Plewa und Ela Papen sei Dank. Weitere Informationen

 


Evelin Joss vom ALPINSPA hautevolée

Die ganzheitliche Betrachtung des Menschen: Dies steht für Evelin Joss, Inhaberin des feinen ALPINSPA hautevolée an erster Stelle. Aus gutem Grund hat die Spa-Expertin neben ihrem klassischen Erholungskonzept das besondere VIP Programm „R3 · Revitalisierung · Regeneration · Relax“ kreiert. Das Programm ist speziell auf Menschen abgestimmt, die beispielsweise kürzlich eine Krankheit besiegt habe oder die nach einer Phase der psychischen oder physischen Belastung bewusst ihren Körper und ihren Geist wieder stärken wollen. Hierbei unterstützen Evelin Joss und ihr Team die VIP Gäste: Das Immunsystem wird wieder gestärkt, die Kräfte revitalisiert – und zwar auf allen Ebenen. Das Programm R3 setzt sich aus Yoga- und Meditationskursen, individuellen Kneipp-Anwendungen, einer spezifischen, gesunden Ernährung, Spaziergängen und Wanderungen an der frischen Luft sowie therapeutischen Anwendungen zusammen. Dabei stehen die Therapeuten und Experten den Gästen stets zur Seite. Denn auch der persönliche Kontakt, der vertrauensvolle Umgang mit Menschen – das hat Evelin Joss verstanden – gehört zu einem ganzheitlichen Erholungskonzept
Weitere Informationen


 

 

 

 

Birgit Moukom von Ashoka Ayurveda

Lange, bevor der Ayurveda-Trend auch hierzulande Einzug gehalten hatte, eröffnete Birgit Moukom ihr erstes Ayurveda Zentrum auf der zauberhaften Blumeninsel Madeira. Heute betreibt die Powerfrau gleich mehrere Spas und Therapiezentren auf Madeira. Das Besondere: Mit ihrer Marke Ashoka Ayurveda schafft die deutsche Ayurveda-Expertin eine Brücke zwischen Tradition und Moderne. Die Behandlungen und Treatments entspringen zwar der Jahrtausende alten, indischen Heilkunde – sind aber alles andere als eingestaubt und entsprechen stets den westlichen Qualitätsstandards. Und nicht nur Erholung und Reinigung stehen dabei im Vordergrund. Gäste lernen beispielsweise nach einem Burn-Out, wie man der „Stress-Falle“ im Alltag entgeht und wie man nachhaltig und in Selbstverantwortung lebt. Auch Suchtverhalten kann in den Ashoka-Zentren ayurvedisch therapiert werden. Die Angebote umfassen dabei spezielle Ernährungs- und Entgiftungskonzepte, Energiemedizin, Beratung durch Life-Coaches, aber auch Behandlungen durch indische Ayurveda-Ärzte und Heilpraktiker.
Weitere Informationen



Nathalie Läßer vom Sonne Lifestyle Resort  



Wie lässt man das Erbe seiner Vorfahren weiterleben und schafft es dennoch, ein modernes und zeitgenössisches Unternehmen zu führen? Nathalie Läßer vom Sonne Lifestyle Resort im Bregenzerwald macht es vor. Ihre Großmutter war die begnadete und einnehmende Hotelière Margret Bischofsberger, von der sie das heutige Vier-Sterne-Superior-Hotel erbte. Heute wie damals herrscht in dem Hotel eine echte, ehrliche Herzlichkeit, wie es Margret Bischofsberger einst vormachte. Die Architektur des Hauses besticht durch eine gekonnte Melange aus Alt und Neu: Auf der einen Seite der urige Bau des Bregenzerwälder Gasthofs. Auf der anderen Seite ein lichtdurchfluteter und moderner Zubau. Auch die Küche ist einerseits traditionell und regional, auf der anderen Seite geradlinig, akkurat und modern. Diese Verbindung findet sich in aller Konsequenz vor allem im feinen 1.500 Quadratmeter großen Spa-Bereich wieder: Hier erfreuen sich die Gäste an wohltuenden Anwendungen mit heimischen Kräutern, aber auch an fernöstlichen Treatments, die derzeit im Trend und entsprechend sehr gefragt sind. Vor allem aber ehrt Nathalie Läßer das Erbe ihrer Großmutter, indem sie immer wieder neue Innovationen schaffen möchte, um das Hotel auch weiterhin erfolgreich in Richtung Zukunft zu leiten.
Weitere Informationen



Zurück