08. April 2019

Weltgesundheitstag – ganzheitlich heilen mit Ayurveda

Am 7. April 2019 fand wie jedes Jahr seit 1948 der Weltgesundheitstag statt. Ein Tag, der von der Weltgesundheitsorganisation WHO ins Leben gerufen und auf der gesamten Welt Menschen zu besserem Wohlbefinden verhelfen soll. Die Weltgesundheitsorganisation setzt sich besonders für die Entwicklung und Weiterentwicklung von nationalen Gesundheitssystemen ein, berät und versucht neue Ansätze zu finden. Jedes Jahr wird am 7. April ein spezielles Thema vorgestellt - 2017 lag der Fokus auf "Depressionen", 2018 und 2019 lautet die Kampagne "Universal Health Coverage - flächendeckende Gesundheitsversorgung."

Was versteht man eigentlich unter "GESUNDHEIT"?
Gesundheit bedeutet sich vollständig physisch, psychisch und sozial wohl zu fühlen - ein rundum gutes Körpergefühl zu haben und ohne Einschränkungen leben zu können. Die diesjährige Kampagne "Universal Health Coverage" ist im Zeichen "GESUNDHEIT FÜR JEDERMANN" - medizinische Versorgung muss dabei für jeden Menschen leistbar sein, ohne dadurch in eine finanzielle Notlage zu geraten. Eine flächendeckende Gesundheitsversorgung muss nicht kostenlos angeboten werden, jedoch sollen Maßnahmen gegen häufige Erkrankungen vorgenommen werden, so die WHO.

Ganzheitlich heilen auf natürliche Weise durch Ayurveda
Das Ashoka Ayurveda Genesungszentrum auf Madeira baut auf eine uralte alternative Heilmethode, um das Beste für die Gesundheit zu tun: Ganzheitlich heilen mit Ayurveda. Denn Ashoka ist das Sanskritwort für “Frei von Sorge”. Ashoka ist derjenige, der anderen Freude bereitet. Ashoka ist Sein, Wissen und Glückseligkeit. Frei von Sorge, frei von Krankheit, frei von körperlichen und geistigen Beschwerden - das ist, was im Genesungszentrum auf Madeira an die Gäste weitergeben wird. Die Ashoka Ayurveda Spas und Genesungszentren sind nach den fünf Elementen der Natur ausgerichtet, Ärzte und Therapeuten lehren traditionelles Wissen und sorgen durch spezielle Massagen, Ölkuren, Ernährungstherapien, Yoga-Einheiten, Mediationen und Bewegungsprogramme für inneres und äußeres Wohlbefinden.



Gesundheit für die Frau
Birgit Moukom, Inhaberin und Gründerin von Ashoka Ayurveda, liegt die Gesundheit und besonders die Frauengesundheit am Herzen. Sehr viele Erkrankungen entstehen durch ein Ungleichgewicht im Körper. Besonders Stress ist oft Ursache unterschiedlicher gesundheitlicher Probleme und führt zu physischen, psychischen oder sozialen Einschränkungen. Wissenschaftlich bestätigt leiden Frauen öfter und vermehrt an Stress als Männer und sind dadurch auch anfälliger für Folgeerkrankungen. Als Aufgabe hat sich das Ashoka Ayurveda Genesungszentrum gesetzt, die Gäste vor Stress zu befreien und zu bewahren, ihnen ein gutes Körpergefühl zu geben und sie durch die natürliche Heilmethode zu stärken. 

Hierzu werden spezielle Ayurveda Kuren wie Stärkungskuren für Stressbewältigung, Anti-Stress-Kuren, Detoxing oder ayurvedische Entspannungskuren, die stärkend, entspannend und wohltuend für Körper, Geist und Seele sind und den Gast wieder in ganzheitliche Balance bringen. Alle Ayurveda Kuren in den Ashoka Spas und Genesungszentren werden nach traditionell angewandt:  Pflanzenheilkunde, Ernährung, spirituelles Yoga, Atemübungen sowie Massagen. Ayurvedische Ernährungskonzepte werden erarbeitet, eine individuelle Beratung durch Life-Coaches durchgeführt, Behandlungen durch indische Ayurveda-Ärzte und Heilpraktiker angeboten. In der Kombination mit Yoga, wird ganzheitlich Stress reduziert, der Körper in Einklang gebracht und von innen nach außen geheilt. Welche Ayurveda Kur die richtige ist? Das Ashoka Ayurveda Experten-Team auf Madeira berät dazu gerne und erarbeitet ein persönliches und individuell zusammengestelltes Angebot, um das Beste für die Gesundheit des Gastes zu tun und ihn auf einen sorgenfreien Alltag zuhause vorzubereiten.



 
Über die Ashoka Spas und
Genesungszentren:
Authentisches Ayurveda – das ist das Credo der Ashoka Zentren. Gegründet im Jahre 2007, bieten sie eine holistische Ausrichtung und die Chance, eine Gesundheitsreise, basierend auf den ayurvedischen, authentischen Heilmethoden, in Europa zu verbringen. Mit dem Spa- und Gesundheitskonzept, das über die vergangenen Jahre kontinuierlich weiterentwickelt wurde, lernt der Gast den Umgang mit der “Stress-Falle” nachhaltig zu ändern und langfristig gesund und in Selbstverantwortung zu leben. Die Angebote umfassen spezielle Ernährungs- und Entgiftungskonzepte, Energiemedizin, Beratung durch Life-Coaches, aber auch Behandlungen durch indische Ayurveda-Ärzte und Heilpraktiker. Kompetente und einfühlsame Beratung und Behandlung nach westlichen Qualitätsstandards. Unter der Marke Ashoka gibt es bisher ein Ayurveda-Kurzentrum, ein Genesungszentrum sowie einen Spa auf Madeira /Portugal. In den kommenden Jahren möchte die Marke weitere Kurzentren und Spas in Europa eröffnen.


Weitere Informationen: www.ashoka-ayurveda.com

 

Zurück